18.11.2017 – Wormser Zeitung

Stiftung spendet 100.000 Euro für die größte Glocke des Wormser Doms

Foto: photoagenten/Andreas Stumpf

Von Johannes Götzen

Vor wenigen Wochen erst war der neue Bischof, Professor Dr. Peter Kohlgraf, in Worms bei der Einführung des Caritasdirektors. Am Donnerstagabend war er erneut nach Worms gekommen, diesmal zur turnusgemäßen Sitzung des Kuratoriums des Dombauvereines. Dessen Vorsitzender Wulf Meier zeigte sich über diese Wertschätzung höchst erfreut, die Runde hieß den prominenten Gast mit Applaus willkommen. „18.11.2017 – Wormser Zeitung“ weiterlesen

26.06.2017 – Wormser Zeitung

13. Weinmeeting des Wormser Dombauvereins spült Geld für Glockenguss in die Kasse

Von Markus Holzmann

WORMS – Gemeinhin gilt die Zahl 13 als Pech- oder Unglückszahl – nicht jedoch in Bezug auf die 13. Auflage des Weinmeetings des Dombauvereins. Unter dem Motto „Vier Winzer, vier Türme, 40 Weine“ hat alles gepasst, allem voran der baustellenbedingte Umzug vom Kreuzgang des Andreasstiftes in den Innenhof der Martinskirche. Schon kurz nach Beginn strömten zahlreiche Besucher in den mediterran anmutenden Innenhof, am Ende waren es dann weit mehr als 100 Weinfreunde. „26.06.2017 – Wormser Zeitung“ weiterlesen

13.02.2017 – Wormser Zeitung

Drei kleine Glocken sind schon finanziert

Dom Jubiläum – Geläut soll zur Weihe vor 1000 Jahren 2018 erstmals erklingen / Festwoche im Anschluss an den Rheinland-Pfalz Tag

Von Johannes Götzen

Die Planungen für das große Jubiläum „1000 Jahre Domweihe“ im Jahre 2018 laufen auf Hochtouren. Eine Steuerungsgruppe sei dabei, für ein Jahr voller Termine zu machen, sagt Tobias Schäfer, Probst am Dom. Derzeit gebe es beispielsweise Gespräche mit dem ZDF, möglicherweise könnte das Jubiläumsjahr dann mit einem Fernsehgottesdienst sozusagen eröffnet werden. Bis dahin hoffe man auf jeden Fall, den neu gestalteten Altarraum fertig zu haben. Außerdem soll es einen Geschichtskongress geben, organisiert von der Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte.

Zentrales Element der Erinnerung an die Donweihe vor 1000 Jahren wird eine Festwoche sein. Diese soll sich an den Rheinland-Pfalz-Tag anschließen. Dieser wird am Wochenende vom 1. bis 3. Juni statt finden, nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre rechnet die Stadt mit bis zu 300 000 Besuchern. Daran anschließen soll sich dann eine Festwoche, natürlich mit Festakt, Empfang, Festvortrag und Konzerten. Am 10. Juni soll dann ein feierliches Pontifikalamt stattfinden. Dazu soll das neue Geläut erklingen.

 

17.10.2015 – Wormser Zeitung

SÜSSE GLOCKEN FÜR DEN DOM IN WORM

Von Johannes Götzen

Die jüngste Aktion des Dombauvereines stößt auf große Resonanz: Das Geläut des Domes soll erweitert werden. Bislang sind es lediglich drei Glocken, die seit 1949 zu den Gottesdiensten rufen. Weil das Geld knapp war, wurden sie zudem aus billigerem Material gegossen, in dem es keinen Anteil an Zinn gab. Jetzt sollen fünf weitere Glocken hinzukommen.
„17.10.2015 – Wormser Zeitung“ weiterlesen