Restaurierung der gotischen Reliefs

Image
Dombauverein Worms Relief Verkündigung

AKTUELLES PROJEKT: 
RESTAURIERUNG DER GOTISCHEN KREUZGANG-RELIEFS 

Zu den größten Schätzen des Wormser Doms gehören die fünf gotischen Reliefs im nördlichen Seitenschiff. Die steinernen Bildwerke sind zwischen 1486 und 1516 entstanden und sollten besonders an Festtagen und bei Prozessionen das Leben Jesu veranschaulichen. 

Die Reliefs haben in den zurückliegenden Jahrhunderten große Schäden erlitten. Deshalb arbeitet der Dombauverein schon seit Jahren nachdrücklich auf eine Renovierung dieser kostbaren Relikte des Kreuzganges und des Stiftsbezirkes hin.

Allen ist bewusst: Hier genügt nicht ein wenig Flickschusterei, ein paar Ausbesserungen hier und da. Eine denkmalpflegerische Sanierung aber muss gründlich vorbereitet werden.

Durch die Unterstützung des Dombauvereins können gegenwärtig restauratorische Voruntersuchungen und Schadenskartierungen an den Reliefs vorgenommen werden. Zentimeter für Zentimeter wird untersucht, dokumentiert und kartiert. Bruchstücke, die über Jahre und Jahrzehnte abgebrochen sind, sind im Archiv gesammelt und müssen gesichtet und zugeordnet werden.

Dann erst können zusammen mit den Verantwortlichen der Denkmalspflege ein Restaurierungsplan erstellt und die Kosten für eine Sanierung abgeschätzt werden.

Gerne können Sie uns mit Ihrer Spende bei dieser großen Aufgabe unterstützen!

Flyer herunterladen >
Mehr Infos >